Schweizerischer Schulsporttag
Freiburg

7. Juni 2017

Leichtathletik

Wettkampfort
Stadion St. Leonard, Chemin de l’Abbé-Freeley 6, Freiburg

Weisungen

Liste equipes/Startlisten

Horaire/Zeitplan

Zeiten

08.15 – 08.45 Eintreffen und Besammlung der Athleten und Gäste
09.00 – 09.15 Einmarsch der Kantone
09.15 – 09.45 Eröffnungsfeier
09.45 – 10.15 Verschiebung zu den Wettkampfstätten
Ab 10.15 Beginn der Wettkämpfe
16.30 Wettkampfende

Kategorien

  • Knaben (5er oder 6er Teams)
  • Mädchen (5er oder 6er Teams)
  • Mixed (5er oder 6er Teams, wobei: 3 K + 3 M oder 3 K + 2 M oder 2 K + 3 M)

Bestimmungen
Teamwettkampf mit mindestens 5 Athletinnen / Athleten (max. 6).
Sämtliche 5 Disziplinen müssen von den gleichen 6 resp. 5 Athletinnen / Athleten bestritten werden.
In allen 5 Disziplinen kommen die besten 5 Resultate je Team in die Wertung.
Jede Athletin / jeder Athlet hat die Möglichkeit, zwischen Hoch- und Weitsprung sowie zwischen Kugelstossen und Ballwurf zu wählen.
Die Endrangierung des Teams wird aus dem Punktetotal der 5 Disziplinen ermittelt.
Die Berechnung der Punkte erfolgt gemäss der offiziellen Wertungstabelle 2010.
Die Mannschaft ist gebeten, möglichst in einem einheitlichen T-Shirt den Wettkampf zu bestreiten.

Disziplinen
80m-Lauf / Hoch- oder Weitsprung / Kugelstossen oder Ballwurf
Staffel 5 x 80m / Staffel 5 x 1000m

Einzelbeschreibungen zu den Disziplinen

80m-Lauf
1 Versuch; Fehlstartregelung gemäss den aktuellen Mehrkampfbestimmungen von Swiss Athletics (IWR-Regel 162)

Hochsprung
6 Versuche total oder max. 3 Versuche auf einer Höhe. Erhöhung in 5 cm – Schritten. Ausscheiden nach 3 Fehlversuchen in Folge. Nach begonnenem Wettkampf darf die Latte nicht mehr herabgesetzt werden.

Weitsprung
2 Versuche, Zonenabsprung, 1 Probeversuch

Kugelstossen (K: 4 kg / M: 3 kg)
3 Versuche, im Turnus ausgetragen, 1 Probeversuch

Ballwurf (200 g)
3 Versuche, nacheinander geworfen, 1 Probeversuch

Staffel 5 x 80 m
1 Versuch mit Stab. Eine Staffel besteht aus 5 Schülerinnen / Schülern.
Ziel ist es, die Übergaben innerhalb der Wechselzonen regelkonform durchzuführen. Fehler führen nicht zu einer Disqualifikation.
Die Gesamtzeit geteilt durch 5 ergibt die 80m-Punktezahl pro Läuferin / Läufer. Die Punktezahl mal 5 ergibt dann das Punktetotal für die Disziplin. Bei gemischten Teams gilt die Knabenwertung.

Staffel 5 x 1000 m
Der Lauf findet im Stadion auf der 400m Rennbahn statt. Start und Wechselzone auf der Bahn.
1 Versuch, Übergabe mit Handschlag. Eine Mannschaft besteht aus 5 Schülern/Schülerinnen. Startnummern in der richtigen Reihenfolge 1-5 tragen. Der Schlussläufer trägt zusätzlich einen farbigen Bändel. Die Gesamtzeit geteilt durch 5 ergibt die 1000m-Punktezahl pro Läufer/in. Die Punktezahl mal 5 ergibt dann das Punktetotal für die Disziplin. Bei gemischten Teams gilt die Mädchenwertung.

Bemerkungen
Die Sprintwettbewerbe sowie die Sprünge finden auf einem Kunststoffbelag (Tartan) statt. Nagelschuhe bis und mit 6 mm Spikes sind erlaubt.

Lageplan
at_fh_stade_st-leonard

Informationen

  • Sauteur Stéphane
  • Catillaz Marco
  • Telley Laurent

e-mail: jsss2017@fr.ch